leberkäse

ein essen, bestehend aus tierresten, das sehr schön die bayerische scheinheiligkeit wiederspiegelt, die zu einem großteil von der csu und der kirche vertreten wird:

im kloster hat man früher während der fastenzeit den leberkäse erfunden – das darin befindliche fleisch, mahlt man so fein, bis man es nicht mehr als solches erkennt. anschließend nennt man es etwas anders – käse – und schon hat man ein fleischarmes fastengericht 🙂

dazu gabs lecker starkbier – ich finde ein schöneres beispiel kann man kaum finden.

Advertisements
Veröffentlicht in allgemein, alltag, csu. Schlagwörter: , , . 2 Comments »

wenn sie mich wählen, dann back´ ich ihnen kuchen

eigentlich anders herum, erst backt er kuchen oder bringt wein mit, dann soll man ihn wählen, den jungen herrn von der spd.
man kann ihn zu sich nach hause einladen, das programm kann man sich selber aussuchen – ich bin ja am überlegen, ob ich ihn nicht etwas im haushalt helfen lasse, mal abwaschen und aufgeräumt müsste auch mal wieder werden.
wer ihn mal einladen möchte – bis zu zwei stunden, gibt er an, kann man ihn buchen (ob man ihn wählt bleibt einem danach ja immer noch überlassen): Marco Schneider

wenn man beobachtet, dass die leute um die stände in der innenstadt einen zwanzig meter weiten bogen machen, damit sie nicht ständig angesprochen werden, dann kann ich doch nicht ernsthaft erwarten, dass die leute mich dann zu hause sitzen haben wollen. naja, da man ihn ja bestellen muss, finde ich es nicht ganz so schrecklich, wie dieses von tür zu tür gehen und klingeln, aber klinkenputzen bleibt klinkenputzen.

datteln im speckmantel

einfach lecker!

einfach speck um entkernte datteln wickeln, entweder in die bratröhre stecken – da werden sie am gleichmäßigsten – oder auf den grill packen.

die süßen datteln passen super gut zum salzigen deftigen speck.

ach nochwas: nie himbeeren in den speckmantel packen, unglaublich ekelhaft.

Veröffentlicht in allgemein, essen. Schlagwörter: , . Leave a Comment »

junge union

himmlisch – hach, welche freude, welcher spaß, was für ein authentisches video

gefunden beim apfelmaik

gabriella cilmi, duffy und amy winehouse

endlich wurde mal eine tolle musikrichtung wieder aufgewärmt – angefangen mit unserer lieblingsskandalnudel amy winehouse über die brave süße duffy bis zu gabriella cilmi.

bei duffy befürchte ich, dass sie mit ihrem nächsen song nicht mehr so viel erfolg hat – der eindruck verstärkt sich, wenn man ihr album anhört, ist zwar insgesamt super, aber mercy ist einfach mit abstand das tollste und hit-verdächtigste von allen. naja, ich hoffe, trotzdem, dass sie noch nachlegt.

die amy hat ja jetzt zeitweise hausarrest, bis wir von der wieder was hören dürfen, wird es noch etwas dauern. nun ja, immerhin hat sie eine doppel-cd rausgebracht und zuvor mit frank schon ein album veröffentlicht – das cover ist außerdem mit pinker schrift gestaltet 🙂

jetzt kam noch gabriella cilmi hinterher mit einer debüt-single, die – wie ich finde – mit mercy und back to black absolut mithalten kann.

bin mal gespannt wer als nächstes kommt. ich freue mich auf jeden fall auf jede weitere cd in dem style.

Veröffentlicht in Uncategorized. Leave a Comment »

perfektes dinner

das perfekte dinner finde ich eigenlich als sendung total fade, allerdings würde ich sowas gerne mal machen.

besonders gut kochen kann ich leider nicht, aber das wäre für mich auch nicht direkt sinn der sache, fände es einfach spannend mich mit ein paar leuten – jeden abend bei nem anderen zu hause zu treffen und nen netten abend zu verbringen.

leckere, selbergemachte snacks anbieten wäre doch auch eine idee, bei der man sich nicht die komplette küche einbätzern muss und ohne vorher noch kochen zu lernen. ich muss wirklich sagen, das viereckige ding, mit dem fenster vorne dran und der aufheizbaren oberfläche ist mir arg suspekt – wenn ich da was zu essen reinschiebe, kommen meistens kohlebriketts raus …

Veröffentlicht in Uncategorized. Leave a Comment »

kaffee

kaffee ist leider nicht pink, nicht mal ansatzweise rosa, aber trotzdem ein wichtiges getränk

toll ist es, wenn man im urlaub darauf verzichtet und die ersten tage auf der arbeit wieder welchen trinkt. das flasht total, absolut klasse

Veröffentlicht in Uncategorized. 1 Comment »